09.06.2020 Luana Valentini

Rückblick auf den ersten Online-Sprint der TYPO3-Marketing-Initiative (Q2/2020)

Dieser Artikel ist die aus dem Englischen übersetzte Fassung des Beitrags Recap from the First Online Marketing Sprint (Q2/2020) auf typo3.org.

Aufgrund weiterhin bestehender Reisebeschränkungen in Europa fand sich eine internationale Runde aus TYPO3-Enthusiasten online zum ersten rein digitalen Marketing-Sprint zusammen. Einmal im Quartal kommen die Mitglieder der Marketing-Initiative* zusammen, um das TYPO3-Projekt aus der Perspektive der Vertriebssparte, PR-Experten und Content-Creators strategisch voranzubringen.


Die Teilnehmer vom 26. & 27. Mai 2020 waren 

Zunächst einmal jedoch hieß es von Seiten der organisatorischen Köpfe um Heather, Luisa und Marco, den Status Quo der bereits angelaufenen Marketing-Tasks vorzustellen, neue Gesichter in der Runde zu begrüßen und die Ziele für das Meeting des zweiten Quartals festzulegen. 

Neue Ziele für die Community setzen

Dazu gehörte zunächst einmal die Ordnung der bereits eingereichten Themen, die angemeldete Teilnehmer auf der Agenda sehen wollten. Dabei sind den Ideen und Gedanken keine Grenzen gesetzt gewesen und auch spontane Vorschläge wurden schnell in die Prioritätenliste einsortiert. Diesem von Heather erstellten Überblick, ebenso wie ihrem lückenlosen Timekeeping war es zu verdanken, dass in kurzer Zeit greifbare Ziele formuliert werden konnten, von denen die Community schon bald profitieren wird. Doch dazu später mehr. 

Interessengruppen nach individuellen Fähigkeiten und Kenntnissen

Mir als einer von zwei Newbies in der Runde fiel schon nach wenigen Minuten auf, dass jede*r Teilnehmer*in eine gleichwertige Meinung zum Gesamtergebnis einbringen kann und die Erfahrungen aus dem eigenen Agenturalltag nahezu immer einen hilfreichen Impuls geben. Das spiegelte sich auch bald in den Breakout-Sessions wider, in denen kleine Interessengruppen aus zwei bis vier Teilnehmern die in der Prioritätenliste ausgemachten Tasks schärfen sollten.

Herausgearbeitete Hauptthemen

Anschließend wurden die dort in kürzester Zeit erstellten Briefs der Gruppe vorgestellt und es kristallisierten sich vier große Komplexe heraus, an denen an Tag 2 intensiver gearbeitet wurde: 

  • Analytics: Wer, warum und wie bewegen sich Besucher auf den offiziellen Websites der TYPO3-Sphäre und was machen wir mit dem erlangten Wissen?
  • Onboarding: Wie sieht die ideale Customer-Journey aus und wie optimieren wir diese für Neueinsteiger?
  • Sales: Welche Argumente brauchen Vertriebler, um TYPO3 – auch in Konkurrenz zu anderen CMS – in seinem verdienten Licht erstrahlen zu lassen?
  • Marketshare: Wie steht es um die Rolle von TYPO3 im weltweiten Vergleich?

Als weiterer wichtiger Ansatzpunkt hat sich zudem erwiesen, dass Mehrsprachigkeit und Sichtbarkeit in Zielländern in Zukunft eine größere Rolle spielen müssen, um die Reichweite von TYPO3 zu steigern. 

Tag 2: Gestaltung der Route

In diesem Spirit wurden entsprechend in großer Runde weitere Schärfungen an den Zielen der Marketing-Initiative vorgenommen. Am wichtigsten und wie bereits in der Vergangenheit bewährt: Die präzise Formulierung einzelner Sub-Tasks mit Nennung der Hauptverantwortlichen und Abgabedaten. So kann für weitere Treffen gewährleistet werden, dass Zwischenziele nicht aus den Augen verloren werden und strategisch weitergearbeitet werden kann.

Individuelle Expertise für die Gemeinschaft

Entsprechend zielorientiert wurde der Tag gestaltet: Meinungen wurden weiter ausgetauscht, Diskrepanzen aufgedeckt, Unklarheiten beseitigt und schließlich Einigung erzielt. Dank des individuellen Fachwissens, das alle Beteiligten einbringen konnten, und durch persönliche Kontakte, die in Zukunft fruchtbar sein können, verließ man den Sprint mit persönlich auf sich selbst zugeschnittenen Aufgaben.

Neue Marketing-Termine festgelegt

Noch bevor der Sprint sein Ende fand, wurden bereits die nächsten Termine festgezurrt: 

  • Dienstag, 30. Juni 2020: Open Sprint/Online-Workshop: Onboarding pathway for newcomers 
  • Dienstag-Mittwoch, 1.-2. September 2020: TYPO3 Online Marketing Sprint Q3/2020

zur TYPO3-Eventübersicht

Aufruf zur Teilnahme am Open Sprint/Online-Workshop

Beim Open Sprint sind alle Interessierten herzlich eingeladen, den oben bereits erwähnten idealen Onboarding-Prozess mitzugestalten! Gerade hier hatte sich nämlich in den Gruppendiskussionen gezeigt, dass viele Facetten der Interface- und Content-Gestaltung ebenso wie der vor-Ort-Akquise mit einbezogen werden müssen, die der gesamten Community helfen können, neue Kunden – und damit mehr TYPO3-Anhänger – zu gewinnen.

Mehr Marketing-Profis willkommen!

Aber natürlich sind auch beim bereits terminierten Sprint für Q3 neue Gesichter stets eingeladen, ihre Expertise einzubringen. Mein persönlicher Eindruck aus zahlreichen TYPO3-Events hat sich auch online nahtlos bestätigt: Das Gefühl, einer großen Community anzugehören, die das vorrangige Ziel verfolgt, die Open-Source-Technologie TYPO3 voranzubringen.

Es liegt aber noch viel Arbeit vor uns, um TYPO3-Bekanntheit und -Marktanteil zu steigern. Und dabei dürfen wir eines nie vergessen: Wir gehören zu den Guten.

Teil des Marketing-Teams werden


Kategorien

Kontakt

+49 911 23980-870 info@dfau.de